Neuigkeiten
24.05.2024, 16:36 Uhr
Europa stark machen !
Tolles Frühstück der Senioren Union
Das war schon ein tolles Bild! Mehr als 150 Seniorinnen und Senioren trafen sich am 23. Mai in der Vest-Alm zum politischen Frühstück. Die Senioren Union im Kreis Recklinghausen hatte zum Dialog eingeladen: Martin Huber, Generalsekretär der CSU und Dennis Radtke, unser Mann aus dem Ruhrgebiet im Europaparlament. Und auch der Vorsitzende der CDU im Kreis Recklinghausen und unser Bundestagsabgeordneter Michael Breilmann war mit von der Partie.
Martin Huber, Generalsekretär der CSU
Von Anfang an war klar: Die CDU und die CSU sind die Europaparteien in Deutschland. Frieden und Freiheit, Sicherheit und Wohlstand sind die Kernbegriffe, mit denen CDU und CSU in den Wahlkampf gehen. Von Anfang an machte Martin Huber deutlich, wie fundamental sich CDU und CSU von den politischen Mitbewerbern unterscheiden. Nur bei den beiden Schwesterparteien CDU und CSU findet man dieses klare Bekenntnis zur Europäischen Union. Worauf sollen wir unsere Sicherheit in unsicheren Zeiten bauen? Nur gemeinsam kann man den Frieden und die Freiheit sichern. Aber genauso müssen wir den Feinden der Demokratie an den Rändern unseres politischen Spektrums entgegentreten.

Dennis Radtke, dessen Schwerpunkte bei der Sozialpolitik aber auch bei Industrie, Forschung und Energie liegen, rückte die Beschäftigung in den Mittelpunkt. "Wir können nicht zulassen, dass in Deutschland und in Nordrhein-Westfalen zehntausende Arbeitsplätze auf der Kippe stehen. Menschen brauchen Arbeit! Und diese Arbeit muss so bezahlt werden, dass man davon leben kann", so Dennis Radtke.
Er verlangt von der Politik, dass sie Innovationen und Fortschritt nicht ausbremst. Es müssen vielmehr Anreize geschaffen werden, dass die Industrie in den grünen Wandel, Verbundforschung, Infrastruktur und Schlüsseltechnologien investiert. Bei den "Ampelparteien" sieht er hier ein klares Versagen.


Dennis Radtke, MdeP

150 Teilnehmer an einem Donnerstagvormittag sind schon eine starke Zahl. Dabei gab es nichts umsonst, 10 Euro musste man für das Frühstück auf den Tisch legen. Und noch eine Sache ist bemerkenswert: Von den 150 Teilnehmern gehörten 100 nicht der CDU oder der Senioren Union an. Wenn man gute Politiker einlädt und dazu ein interessantes Veranstaltungsformat, dann kann man damit die Menschen für Politik interessieren. Natürlich war das für die Senioren Union organisatorisch ein Kraftakt. Deshalb müssen wir dem unermüdlichen Organisator, unserem Kreisschatzmeister Uwe Göddenhenrich ein ganz dickes Lob aussprechen und einfach Danke sagen.
CDU Deutschlands CDUPlus Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Angela Merkel bei Facebook
©   | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.01 sec. | 83113 Besucher